Vorsorge und Vorsorgeleistungen

Die Gesundheitsuntersuchung können Frauen und Männer mit Beginn des 36. Lebensjahres alle zwei Jahre in Anspruch nehmen.

Ein gründliches "Durchchecken" des Gesundheitszustandes dient vor allem der Früherkennung von Krankheiten, die schon im Vor- oder Frühstadium gut zu diagnostizieren sind und wirksam behandelt werden können.

Der Gesundheits-Check-up hilft, vor allem Herz-Kreislauferkrankungen sowie den Diabetes mellitus rechtzeitig zu erkennen. Für diese Krankheiten gibt es eine ganze Reihe von Risikofaktoren, die vermieden oder zumindest möglichst klein gehalten werden sollten.

Wir besprechen das Ergebnis der Gesundheitsuntersuchung mit Ihnen - natürlich unter Berücksichtigung Ihres individuellen Risikoprofils.

Individuelle Präventionsangebote und Gesundheitsleistungen

Über die von den gesetzlichen Krankenkassen übernommenen Vorsorgeuntersuchungen hinaus bieten wir Ihnen zusätzlich Vorsorgeleistungen an, die medizinisch sinnvoll sind, deren Kosten aber von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht, bzw. nicht mehr übernommen werden.

zum Seitenanfang